E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch
Reisen



Toyota
Lexus

Toyota 1
Toyota 2
Toyota 3
Toyota 4
Toyota 5
Geschichte (kurz)
Hybrid-Prinzip
Brennstoffzellentechnik

2016 Winglet
2016 Prius PlugIn
2016 Prius
2016 RAV 4
2016 RAV 4 Hybrid
2015 Hilux
2015 Auris
2014 Yaris
2014 TS 040 Hybrid
2014 Mirai - FCV
2014 Aygo
2014 50 J. Corolla
2014 Land Cruiser
2013 RAV4
2013 i-Road
2012 Aygo
2012 Prius Plug-in
2012 GT 86
2011 Hilux
2010 Verso S
2010 Auris
2009 Land Cruiser
2009 Avensis
2009 Verso
2008 IQ
2006 RAV4
2005 Aygo
2003 Prius II
2000 Avalon
2000 MR 2
1999 Celica
Hybridantrieb 1
Hybridantrieb 2
MOST-Bus
1994 RAV4
1993 Supra
1989 Celica
1986 Supra
1980 Celica
1979 Crown
1978 Celica TA 40
1977 Cressida RX 30
1976 Celica
1971 Crown
1965 Sports 800
1962 Crown
1951 Land Cruiser
1936 AA Sedan



  Toyota Winglet


Länge520 mm
Breite494 mm
Höhe1.168
Gewichtca. 20 kg
BatterieLithium-Ionen
Reichweiteca. 4 km
Ladedauerca. 1,5 Stunden
Höchstgeschwindigkeit6 km/h

Der Hersteller Toyota bestreitet gar nicht, dass er einen zweirädrigen Elektroroller nach dem Prinzip eines Segways entwickelt hat. Oben im Bild sehen Sie eine Gruppe, die Versuchsfahrten in der Tokio Waterfront City durchführt.

Das Gerät ist noch in der Testphase, ist aber von der Stadtverwaltung als Motorrad anerkannt, eines, das offensichtlich Fahrradspuren benutzen darf. An zwei Wochenenden im April kann man sich den Testfahrern/innen kostenlos anschließen. Außer dem Führerschein für Motorräder ist ein Einführungskurs Pflicht.

Natürlich wäre das auch etwas für Touristen, wenn sie sich mit dem Gerät auskennen. Unten auf den Videos sehen Sie eine Variante, die zwischen den Knien gesteuert wird. Die hat den Vorteil, man kann sie zusammenklappen und unter dem Arm z.B. in der U-Bahn mitnehmen.

Eigentlich konkurriert ein Winglet gar nicht mit einem Segway, denn das hat eine deutlich größere Standfläche, ist mit maximal 20 km/h deutlich schneller, aber auch 2,5 Mal so schwer. Es schafft um die 20 km Reichweite, braucht aber dann auch 8 bis 10 Stunden Ladezeit. 03/16



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis