Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles
    F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




 

Cadillac - Geschichte 4




Vorige Seite

Den gewaltigen Wachstumsprozess der amerikanischen Automobilindustrie kann man vielleicht an drei Zahlen aus Alfred Slaons Buch 'Meine Jahre bei General Motors' verdeutlichen. Danach wurden in USA 1908 65.000 Autos hergestellt, 1914 500.000 und 1916 von Ford allein über 500.000. Das zeigt:
- das enorme Wachstum dieses Industriezweiges,
- die relative Unabhängigkeit der USA in den ersten Kriegsjahren,
- die besondere Vormachtstellung der Ford-Werke.

William Durant wird in dieser Phase auch der Präsident von GM. Wenn von 'Goldenen Jahren' die Rede sein soll, dann sind das für GM und besonders für Cadillac die bis 20 und die bis 30. Wenn Sie sich die Liste der Innovationen im Teil 2 anschauen, werden Sie hier die größte Dichte von Einträgen feststellen. Cadillac ist auf dem Weg, nicht nur innerhalb des Konzerns sondern auch der amerikanischen Automobilproduktion an die Spitze zu gelangen. Aber in dieser Zeit wehrt sich Packard noch mit Erfolg.

In dieser Zeit kommt der Aufsehen erregende V8, 1915 noch seitengesteuert mit dreifach gelagerter Kurbelwelle, alle Kröpfungen in einer Ebene. Das wird 1924 korrigiert. Zu Beginn der Weltwirtschaftskrise kommt der V16 (45°) heraus, übrigens nicht aus zwei V8, sondern aus zwei Achtzylinder-Reihenmotoren zusammengesetzt. Als Konsequenz auf die im zweiten Jahr nachlassenden Verkäufe kommt der V12 (60°), wie üblich aus zwei Sechszylinder-Reihenmotoren.

Bevor wir jetzt zu den Dreißigern kommen, noch einmal ein Sprung zurück zum Ersten Weltkrieg. Sie sehen im letzten Video von Seite 3 einen Cadillac-Leichenwagen. Der steht für eine besondere Reputation von Cadillac bei den Sonderfahrzeugen, z.B. auch Krankenwagen jener Zeit. Die resultiert auch und besonders aus Regierungsaufträgen gegen Ende des Krieges. 01/14

Nächste Seite


Impressum