Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder




Druckregler



Aufgabe

Das Füllen der Druckluftanlage soll nur bis zu einem Druck (je nach Anlage) zwischen 8 und 12 bar möglich sein. Darüber soll die Druckluftversorgung nicht einfach abgeschaltet werden. Vielmehr soll die Luft drucklos in die Atmosphäre geleitet werden, um dem Kompressor unnötige Arbeit und dem Fahrzeug Wirkungsgradverluste zu ersparen.

Funktion

Die vom Trockner kommende Luft strömt im Bild unten links ein. Bei geringem Druck wird nur der Anschluss oben links (zum Kompressor) mit Druckluft versorgt. Bei höherem Druck öffnet das Rückschlagventil unten rechts und die Luft geht zum Vierkreisschutzventil. Ist der von der Schraube oben eingestellte Abschaltdruck erreicht, wird die zugehörige Membrane angehoben, weiter unten öffnet ein Ventil, das wiederum einem weiteren Ventil das Aufstoßen des federbelasteten Leerlaufventils ermöglicht. Der vom Kompressor erzeugte Luftstrom strömt nahezu drucklos ins Freie. Dieser arbeitet dann im Leerlauf.

Das Ventil unten öffnet von alleine, wenn im System oder an den Filtern eine Verstopfung vorliegt. Auch dabei sichert es durch das Rückschlagventil unten rechts die Druckversorgung gegen Rückströmen ab. Wird der Reifenfüllanschluss benutzt, so öffnet oben rechts ebenfalls ein Rückschlagventil und verschließt gleichzeitig den Weg zum Vierkreisschutzventil unten rechts.








Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller