Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder




Visko®kupplung



Bitte entschuldigen Sie die seltsame Schreibweise, aber der rechtliche Vertreter der Firma MAHLE Behr GmbH & Co. KG stellt uns einen Prozess in Aussicht, wenn wir es bei der alten Schreibweise belassen. Zwar hat man nur das Schutzrecht für 'Visco', argumentiert aber mit der Nähe zu dem obigen Begriff. Auch gilt so ein Schutzrecht eigentlich nur für Wörterbucher, Lexika oder ähnlichen Nachschlagewerke, aber kfz-tech.de wird kurzerhand hinzugezählt. Angesichts der zu erwartenden Prozesskosten fehlt uns die Möglichkeit, all dies gerichtlich prüfen zu lassen. Hinzu kommt, dass auf dem Anschreiben exakt 60 (!) weitere Anwälte/innen aufgeführt sind, was man schon als deutliche Drohgebährde empfinden kann.


Aufgabe

Die Visko®kupplung hat den Vorteil, in besonders kompakter Ausführung zwei Wellen miteinander zu verbinden, wenn ein Drehzahlunterschied entsteht. Sie ist eine Alternative zum selbstsperrenden Ausgleichsgetriebe zwischen zwei Antriebsachsen, könnte aber auch das Sperrdifferenzial in einer Antriebsachse ersetzen.

Funktion

Zwei Sätze von Metallscheiben (Lamellen) sind abwechselnd mit dem Gehäuse und mit der Abtriebswelle drehfest verbunden. Ein Satz hat z.B. gelochte, der andere geschlitzte Metallscheiben. Der Raum wird von Silikonöl ausgefüllt, dessen Viskosität bei geringen Drehzahlunterschieden zwischen den Scheibensätzen eine gewisse Bewegungsfreiheit zulässt. Große Drehzahlunterschiede erwärmen das Öl und führen zu einer Verbindung der beiden Lamellensätze durch Flüssigkeitsreibung. Die mit dem Topf verbundene Antriebswelle überträgt Drehmoment auf die Abtriebswelle und damit auf die sonst nicht angetriebene Achse. 12/10








Sidemap - Kfz-Technik Impressum E-Mail Sidemap - Hersteller