Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z



Alle Tests
  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder




Taxi 5



Die chinesische Firma Geely soll richten, was vielleicht nur noch radikal verändert werden kann. Es ist so ziemlich die letzte Auto-Fertigung in Coventry, dem Zentrum Englands, in dem sich einst 10 und mehr Hersteller tummelten. Ruhmreiche Namen haben hier ihre (Teil-) Fertigung gehabt, doch damit ist längst Schluss. Genau davor soll die London Taxi Company bewahrt werden.

Wäre Geely bei Volvo im Moment nicht so engagiert, man müsste auch um diese Firma fürchten. Sie ist ein weiteres britisches Symbol, dass ein Monopol, in diesem Fall durch unsinnige Behörden-Normen, nicht unbedingt Schutz gewährt, sondern die Entwicklung lähmt. So auch bei den Londoner Taxen, die inzwischen reichlich verspätet massiv Konkurrenz erhalten haben.

Etwa ein Jahr lang ruhte schon die Produktion bis Geely eingriff und inzwischen die Rohkarosserien in China fertigen lässt. Deren Form soll auch erhalten bleiben, nur der Unterbau mit klassischem Chassis und altmodischem Antrieb den neuzeitlichen Konstruktionen Platz machen. Volvo rühmt sich derzeit, den ersten serienmäßigen Plug-in Hybrid als Diesel anzubieten. Damit würde das Londoner Taxi aus dem automobilen Mittelalter in die Neuzeit springen. 09/13








Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller