Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z





  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung






Seat Ateca


Das erste SUV von Seat ...

Der Name 'Ateca' stammt von einer kleinen spanischen Gemeinde in der Provinz Saragossa. Obwohl er vom Tiguan abgeleitet ist, macht sich hier der modulare Querbaukasten bemerkbar. Er kommt mit 5 Zentimeter weniger Radstand und über 12 Zentimeter weniger Länge. Das wirkt sich auf den Gepäckraum hinter der Rücksitzbank aus. Hier sind beim Ateca mit 485 und ohne Allrad 510 Liter möglich, mindestens 100 Liter weniger als beim Tiguan. Wobei der Tiguan stets die gleiche Gepäckraumgröße hat, egal ob Frontantrieb oder 4MOTION.

Der Tiguan tritt mit nur zwei 2L-Motoren an, dem 132 kW (180 PS) Benziner und dem 110 PS (150 PS) Diesel. Letzterer ist zwar auch im Ateca erhältlich, wird aber flankiert von einem mit 1,6 Liter mit 85 kW (115 PS) und 2 Liter mit 140 kW (190 PS). Als Einstiegs-Benziner hat der Ateca den 1,4 Liter mit 110 kW (150 PS) und den 1,2 Liter mit 85 kW (115 PS). Letzterer ist ein Dreizylinder, noch etwas ungewohnt für ein SUV. Allerdings wird der Ateca damit für etwa 20.000 Euro angeboten werden, ca. 10.000 Euro günstiger als der derzeitige Einstiegs-Tiguan.

Sie dürfen raten, welches Konzernmodell bei der Konzeption des Ateca noch seine Finger im Spiel hatte. Natürlich der Seat Leon. Spätestens, wenn Sie den Innenraum entern, werden Sie ihn wiedererkennen. Klar, beide sind im C-Segment angesiedelt. Man hat Seat offensichtlich bewusst die kleinere SUV-Variante zugeordnet und hält den Tiguan (noch) etwas zurück. Bisher ist nur die Tochter Škoda erfolgreich, im Moment sogar als einzige während der Krise. Ergibt aber in dem zurzeit hoffnungsvollsten Markt kleinerer SUVs für Seat eine echte Chance, zumal das SUV von Škoda wohl etwas später kommt.


Der Rest ist wieder einmal schnell erzählt. Es gibt gegen Aufpreis Voll-LED, Staufolge- und Frontassistent, Warner vor Fahrzeugen im totem Winkel und übersehenen Verkehrszeichen sowie Kameras zum sicheren Fahren und Parken. Innen ist der Ateca (leicht zu behaltender Name) mit 8-Zoll-Display, Android Auto, Apple-Carplay und induktives Laden für Smartphones ausrüstbar. Bleibt noch dieser Startknopf in Pulsweiten moduliertem Rot. 02/16


Impressum