Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
 Buchladen 
F7 F9 





1974 Opel Manta A



Er trägt stolz den gleichnamigen Rochen an der Seite.

Der erste Manta kommt 1970 auf den Markt, gut ein Jahr nach dem Ford Capri. Das hindert ihn nicht, sich vor diesen in den Zulassungszahlen zu schieben. Die erste Version hat 66 kW (90 PS) mit 1,9 Liter Hubraum, es folgt eine 1,2-Liter-Version. Die Daten oben sind von dem 1974 erscheinenden GT/E, bei dem der Konzernmotor aus Ascona und Rekord mit einer elektronischen Benzineinspritzung ausgerüstet und durch höhere Verdichtung spritziger ist.

Das Bild ganz oben stellt natürlich keinen GT/E dar, der müsste nämlich einen Frontspoiler haben. Kenner würden das auch an dem Fahrwerk sehen, dass beim GT/E 20 mm tiefer gelegt ist. Dabei ist der Basis-Manta schon straff genug gefedert, was sich allerdings für die Fahrsicherheit positiv auswirkt. Auch fehlen natürlich die schwarzen 'Antiblend'-Flächen.








Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller