Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




2012 Dacia Sandero




Ist das nicht toll, dass man die Fenster punktgenau mit einer extra dafür angepassten Kurbel öffnen bzw. schließen kann. Und niemand kann über irgendeine Elektrik von der anderen Seite eingreifen. Man bleibt für sein Fenster verantwortlich, auch beim Aussteigen.

Auch die zermürbende Überlegung, ob es für den späteren Wiederverkauf nicht günstig wäre, den Wagen mit Klimaanlage zu bestellen, fällt flach, weil es zum Einstiegspreis einfach keine gibt, auch nicht als Aufpreis. Also muss man Sie auch nicht regelmäßig warten lassen.

Nur die allereinfachste Ausstattung ist günstig.

Sie können sich und andere natürlich betrügen und einfach für 1000 Euro mehr die bessere Ausstattung bestellen und mit noch einmal etwa der gleichen Summe doch noch zu Klimaanlage und Fensterhebern und Funkfernbedienung kommen. Aber damit wäre das Auto mit einem Schlag um knapp 30 Prozent teurer.

Wenn schon sparen, dann richtig. Und dann ist auch der Wiederverkaufswert fast egal. Obwohl gar nicht ausgemacht ist, dass man für einen sehr modern produzierten (Video) Dacia mit Renault-Technik nicht doch interessierte Käufer findet. Zumal sich ja selbst Mercedes nicht zu schade ist, auf Renault-Teile zurückzugreifen.

Verbrauch des Einstiegsmodells nicht ganz im grünen Bereich.

Sie sehen hoffentlich jetzt Deutschlands zurzeit preisgünstigsten Neuwagen in etwas anderem Licht und erkennen die Cleverness der Leute, die sich mit so einem Gefährt den reinen Mobilitätswunsch erfüllen. Im Verhältnis zu einem alten Auto ist der Neue fast unschlagbar. Man kann sogar die Garantie noch verlängern.

Und bei den Abgasen und dem Verbrauch schlägt sogar das Sandero-Grundmodell eine große Menge alter Autos. Nun gut, der Dreizylinder wäre besser, aber ob sich der Diesel lohnt, das muss mit spitzem Bleistift erst noch errechnet werden. Vielfahrer kann man sich auf Anhieb im Sandero nicht vorstellen, aber warum eigentlich nicht?

Aber vielleicht ist ja die Autogas-Version dann etwas für Sie. Die liegt preislich gut 1000 Euro günstiger als der Diesel. Nun gut, das ist immer noch der schon erwähnte Aufpreis von knapp 30 Prozent für Klimaanlage und Tür-/Fensterbedienung, aber ganz sicher wirtschaftlicher angelegt. Vorausgesetzt, es kommen genug Kilometer zusammen.

Bis auf Kopfstützen hinten ist ein Grund-Sicherheitspaket zwar nicht üppig, aber vorhanden. Zusätzlich gibt es ein sehr günstiges Radio mit USB und MP3 und eine nicht ganz so günstige Bluetooth- Freisprecheinrichtung. Erstaunlicherweise kann man den Wagen mit Standheizung und Fernbedienung bestellen. 08/14


Impressum