Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder




  Chevrolet Bolt EV




Es ist zwar 'nur' ein Konzeptauto, aber zumindest von außen schon sehr praxisnah. Man scheint dazugelernt zu haben, nach dem Spark (Electric Vehicle) und vor allem dem Volt. Diesmal werden trotz Konzept zwei Merkmale des neuen Autos zuerst genannt, die Reichweite von ca. 320 Kilometern und der Preis von 30.000 Dollar. Also doch schon mehr Serie als Konzept.

Jetzt darf man sich aber nicht verwirren lassen, denn das klingt auf den ersten Blick sehr vielversprechend, auch wenn der Euro zurzeit nur noch knapp 10 Prozent mehr Wert hat als der Dollar. Vielleicht hat man dort Steuern nicht und Umweltprämien sehr wohl berücksichtigt. Trotzdem ist der Wagen mit knapp der doppelten Reichweite eine Kampfansage an Golf E und BMW i3.


Angekündigt wird er auch für Europa, vermutlich wohl über den Opel-Vertrieb. Wenn man dann noch die Schnellladung verspricht (80 Prozent in 30 Minuten) und sich mehr Hersteller auf einen Standard einigen, könnte sich das Blatt doch noch zugunsten der reinen E-Mobile wenden, dem niedrigen Ölpreis zum Trotz. Mit so einer Reichweite ist das neue Auto schon eher in das alltägliche Leben integrierbar.

Die Liste der verwendeten Materialien umfasst alles, was Rang und Namen hat. Man darf gespannt sein, in welchem Maße Magnesium und Carbon sich ausbreiten durften. Ansonsten ist die Betonung des Smartphones deutlich. Es soll zum Öffnen der Türen und zum selbstständigen Parken bzw. Wiederauffinden des Fahrzeugs dienen, natürlich auch Reservierungen ermöglichen.

Sollten uns am Ende ausgerechnet die amerikanischen Hersteller einen relativ kleinen Wagen, vollgepackt mit Batterien und trotzdem noch 'luftiger' Raumfülle beglücken? 01/16







Sidemap - Kfz-Technik Impressum E-Mail Sidemap - Hersteller