Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder






1975 BMW 3er 1.Generation



In diesem Auto sollen sich nach dem Willen des Herstellers die Maße der Kompaktklasse mit dem Komfort einer ausgewachsenen Limousine und entsprechendem Hubraum verbinden. Man hält am Prinzip des Frontmotors mit Heckantrieb fest, muss das Auto aber trotzdem so günstig platzieren, dass es Einsteiger in den BMW lockt. Ein Wagen mit Frontantrieb würde deutlich höhere Investitionskosten bedeuten und auch kaum viel billiger herstellbar sein. Auch könnte dann wohl kaum die ganze Motorenpalette bis hinauf zum Sechszylinder-Reihenmotor genutzt werden. Außerdem wäre mit wesentlich mehr Kinderkrankheiten zu rechnen. Erst Jahre später wird man mit der Hilfe von Rover den Mini als Kompaktmobil für die Firma etablieren.

Diese Fahrzeuge der 3er-Reihe sind die legitimen Nachfolger von 1502 - 2002. Es bleibt vorerst bei zwei Türen, neu hinzu kommt ab 77/78 der Sechszylinder im 320 (Bild 1, 2) und 323. Die Karosserie ist vergrößert, vor allem auch mit mehr Radstand versehen. Vorn ist sie der des Vorgängers wie aus dem Gesicht geschnitten, wenn auch die stärkeren Versionen vier kleinere statt zwei größere Scheinwerfer haben. Hinten ist der höhere Kofferraum schwierig zu gestalten. Er erreicht nicht mehr die Eleganz des 02. Im Gegenteil muss er wegen Kundenprotesten zusätzlich mit einer schwarzen Blende versehen werden (Bild 2).









Sidemap - Kfz-Technik Impressum E-Mail Sidemap - Hersteller